Zur Startseite

Unser Museum ist geöffnet

Öffnungszeiten

Mai – Oktober
Do - So 12.00 – 16.00 Uhr

November – April
Sa + So 12.00 – 16.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung
(für Gruppen)

Eintrittspreise

3,00 Euro pro Person

ermäßigter Eintritt 2,50 Euro pro Person
Kinder unter 14 Jahren frei

Führungen 15,00 Euro pro Gruppe nur nach vorheriger Anmeldung (bitte mindestens 1 Woche im voraus)

Hinweise zu Ihrem Besuch in unserem Museum

Unser Museum befindet sich in einem denkmalgeschützen Haus und ist nicht barrierefrei. Das Obergeschoss sowie die Toiletten sind nur über Treppen zugänglich.

Hinweise zu den Vorgaben aus den Corona-Verordnungen

Zutrittsbeschränkung: Der Zutritt zum Museum wird auf maximal 10 Personen begrenzt, um den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m gewährleisten zu können. Der Aufenthalt im Bereich der Kasse und des Museumsshops wird auf jeweils eine Person begrenzt.

Hygiene und gegenseitiger Schutz: Zutritt nur mit medizinischer oder FFP2- Maske, Händedesinfektionsmittel steht zur Verfügung

Adresse und Kontakt

Museum der Havelländischen Malerkolonie
Beelitzer Str. 1 / Ecke Dorfstraße
14548 Schwielowsee / OT Ferch

Telefon: +49 (0)33209 21025
E-Mail: museum[at]havellaendische-malerkolonie.de

Mit dem Auto
Von der BAB 10 (Berliner Ring) kommend verlassen Sie die Autobahn an der Abfahrt Ferch und folgen dem Straßenverlauf Richtung Ferch, bis Sie im Ort direkt am Kossätenhaus in der Ortsmitte ankommen. Der Parkplatz befindet sich rechts vor dem Museum.

Aus Richtung Potsdam kommend fahren Sie zunächst in Richtung Caputh, durchqueren den Ort und folgen dann der Landstraße immer am Schwielowsee entlang, bis Sie Ferch erreichen. In Ferch biegen Sie dann links in die Beelitzer Straße ein, dort befindet sich direkt hinter dem Museum ein Parkplatz.

Mit der Bahn
Sie Fahren mit dem Regionalzug RB 23 bis zum Bahnhof Caputh/Schwielowsee und nehmen ab dort den Bus 607 in Richtung Werder (Havel)/Ferch.

Mit dem Bus
Mit dem Regionbus Linie 607 fahren Sie ab Postdam Hauptbahnhof in Richtung Werder (Havel)/Ferch. In Ferch steigen Sie an der Station Potsdamer Platz aus. Alternativ fahren Sie mit dem Bus 607 von Werder (Havel) aus fahren Sie Richtung Potsdam Hauptbahnhof.
Das Museum liegt direkt gegenüber der Bushaltestelle.

Fahrplan bei Regiobus

Fahrauskunft des VBB

Das reetgedeckte Fachwerkhaus

Das reetgedeckte Fachwerkhaus – Herberge des Museums – aus dem 18. Jahrhundert war typisch für die havelländische Landschaft und das Ortsbild des Fischerdorfes Ferch. Die damalige Gemeinde Ferch (heute ein Ortsteil der Gemeinde Schwielowsee) erwarb 2002 das sehr heruntergekommene Haus, um es dem Förderverein zur Nutzung zu überlassen.

Das Gebäude, sein Fachwerk, das Gebälk und die schwarze Küche wurden behutsam saniert und soweit wie möglich erhalten. Die historischen Elemente Holz, Fachwerk und Stein werden mit modernen Materialien wie der Stahlfußboden, beleuchteten Paneelen für die Hängung der Bilder und einer offenen Galerie verbunden und machen das Haus zu einer Besonderheit.

Die Sanierung des denkmalgeschützten Hauses, die Inneneinrichtung und die Herstellung der Außenanlagen wurden von der Gemeinde mit Hilfe öffentlicher Fördermittel realisiert.

Öffnungszeiten

Mai–Oktober
Do-So 12.00–16.00 Uhr

November–April
Sa+So 12.00–16.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (für Gruppen)
Eintrittspreise

3,00 Euro pro Person

ermäßigter Eintritt
2,50 Euro pro Person

Kinder unter 14 Jahren frei
Museum der Havelländischen Malerkolonie

Beelitzer Str. 1 / Ecke Dorfstraße
14548 Schwielowsee / OT Ferch

Tel +49 (0)33209 21025
(nur während der Öffnungszeiten)
museum[at]havellaendische-malerkolonie.de
© 2022
Museum der Havelländischen Malerkolonie
crossmenu